Kinder haben Rechte

Torsten Krause, Kreisvolkshochschule Uckermark

Torsten Krause, Kreisvolkshochschule Uckermark

PRENZLAU, 10. Juni 2013 In Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Uckermark hat Torsten Krause die Schüler_innen zweier fünfter Klassen heute über ihre Rechte informiert. Gemeinsam hat Krause mit den Kindern zunächst darüber gesprochen, welche Rechte sie haben, wie es zur Formulierung der Kinderrechtskonvention kam und welche Rechte für die Kinder darüber hinaus wünschenswert wären. Mehrfach geäußerte Forderungen in diesem Zusammenhang waren das Recht auf ein Taschengeld und auch das Recht auf Liebe und Zuneigung.
Anschließend diskutierten die Kinder den Stellenwert ihrer Rechte anhand des Heißluftballonspiels. Dabei symbolisieren die Rechte der Kinder Sandsäcke die am Korb des Ballons angebracht sind. Um Höhe zu gewinnen müssen die Kinder sich einigen, welches Recht verzichtbar ist und über Bord gehen kann. Als erstes entschieden die Kinder auf das Recht der Religionswahl und- ausübung zu verzichten. Aber auch das Recht auf Bildung ging ganz schnell über Bord.
In der Abschlussrunde wies Torsten Krause noch einmal daraufhin, dass es keine wichtigen und unwichtigen Kinderrechte gibt, sondern dass diese nur in ihrer Gesamtheit ein kindgerechtes Aufwachsen ermöglich würden.

Ein Gedanke zu “Kinder haben Rechte

  1. Guten Tag, sehr geehrter Herr Abgeordneter,

    mit großer Freude habe ich gelesen, dass Sie sich sehr fundiert für die Kinderrechte einsetzen.
    Bin im KITA-Ausschuss der Grundschule Gerswalde und würde gerne wissen, ob Sie den Kindern und Lehrern und HorterInnen (und ggf. Eltern) der Schule und des Hortes mal ganz locker etwas über die wunderbaren Kinderrechte erzählen können.
    Freue mich auf Ihre Unterstützung, falls möglich oder auf einen Tipp.

    Mit freundlichen Grüßen

    Donata Fugger
    Groß Fredenwalde 32a
    17268 Gerswalde
    Tel: 039887/697730

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>